Bild: Felicity Brown

IMG_0086.jpeg

WERKSTATT

GESPRÄCHE

Werkstattgespräche sind Kombination aus Gespräch und Workshop in der das Publikum die Möglichkeit hat, mit uns und eingeladenen Gästen in ein Gespräch über das Machen von Kunst zu treten. Es geht um kreative Prozesse, den Austausch und was passiert, wenn wir beim Machen gemeinsam Gedanken entwickeln.

MACHEN 3 

Zu LILLI REICH

Mit Cornelia Falkenhan und Sonja Müller

In Kooperation mit Frankfurter Kranz – Netzwerk kulturschaffender Frauen in Frankfurt, gefördert durch die Hessische Kulturstiftung.

JOUR UN FIXE

Wir stellen verschiedene künstlerische Praktiken vor, die während der Teilnahme erprobt werden können, und ziehen Bezüge zu zeitgenössischen Positionen, zur Kunstgeschichte und zu Strategien des künstlerischen Schaffens. Wir laden Gäste ein, die Einblicke in spezielle thematische Schwerpunkte geben können, wie z.B. Textil als Material, Stickerei in der Kunst, soziale Aspekte in der Schneiderei und Farbe in der Malerei.

jourUnfixe 1
Threads - Contemporairy Embroidery Art

jourUnfixe2 

Rosie Lee Tompkins und Half Square Triangle

wird durch der Hessischen Kulturstiftung gefördert.

Beim MACHEN 2021 ging es um das Machen von etwas, das mit Textilien zu tun hat, um Handarbeit, die eher als Frauendomäne gesehen wird, und um die Idee des gemeinsamen Machens und die Arbeit mit Textilien als soziale Praxis.